Diese Seite drucken

Das Leitbild der Kinderkrippe LilaLupi

 

Unser Wertehintergrund

Von folgenden zentralen richtungsweisenden Grundsätzen und Zielen lassen wir uns bei all unseren Tätigkeiten für Kinder und deren Eltern leiten. Sie wurden partizipativ mit allen Teammitgliedern erarbeitet und auf Kompatibilität mit den Grundsätzen des Bayrischen Bildungs- und Erziehungsplans überprüft.

Soziale Zugehörigkeit und Anerkennung
Bild des Leitbildplakates der Kinderkrippe LilaLupi

Dieser Grundsatz bedeutet uns sehr viel. Das wird bei uns sichtbar durch die Aufnahme von Kindern aus verschiedensten Kulturkreisen und durch deren bestmögliche (Sprach-)Förderung (Reime, Lieder, Fingerspiele, bewußt deutliche Aussprache der Erzieher/innen...). Außerdem werden sie durch die Vermittlung von gesellschaftlich akzeptierten Werten und Normen (z.B. Hygiene, Tischsitten, soziale Regeln...) auf die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben in Deutschland vorbereitet, ohne die Wurzeln ihrer Ahnen verleugnen zu müssen. Alle Entwicklungsschritte in diese Richtung verstärken wir positiv (durch Loben individuell und vor der Gruppe, Hand geben, Schulter klopfen...).
Dieser Grundsatz spiegelt sich auch im Team wider: Wir beschäftigen bewußt auch Mitarbeiter/innen mit Migrationshintergrund, bei arbeitsteiliger Arbeit und Gleichberechtigung aller Angestellten.

Neugier

Die Neugier der Kinder zu erhalten und auf immer neue Dinge zu richten ist uns ein wichtiges Anliegen. Dafür bieten wir im Wochenverlauf, zu festen Zeiten, vielfältige Angebote drinnen und draußen, bei der weniger die Wissensvermittlung, sondern die experimentelle Erforschung und Erkundung im Vordergrund stehen. Dafür bilden auch wir uns weiter.

Familie , Beziehung und Unabhängigkeit

Um der Bedeutung von Familie, für das Kind, die entsprechende Würdigung zukommen zu lassen, um Ihnen ein Stück entgegen zu kommen und um das Kind in seiner vertrauten Umgebung zu erleben bieten wir Eltern auch gerne einen Besuch zuhause an. Wir stehen dabei für alle familiären Sorgen und Nöte zur Verfügung. Gleichzeitig fördern wir die Unabhängigkeit und Selbständigkeit von Kindern und Eltern.

Ordnung und Struktur

Diese Werte sind für unsere Kinder von herausragender Bedeutung, weil sie ihnen Sicherheit in einem eher unsicheren Umfeld geben. Wir ermöglichen ihnen die Orientierung z.B. durch benannte Gruppenräume, durch möglichst stabile Gruppenstrukturen, durch strukturierte Tagesabläufe mit wechselnden Aktivitäten, feste Rituale und Regeln. Das regelmäßige Führen von Beobachtungsbögen (Dr.Beller) bietet uns eine strukturierte Grundlage für Elterngespräche.

Gesundheit (körperliche Aktivität, Essen und Ruhe)

Im Interesse körperlich-geistig-seelischer Gesundheit gehen wir täglich mit den Kindern wetterunabhängig in den Garten oder spazieren. Wir ermutigen und inspirieren die Kinder zur Wahrnehmung von Bewegungsangeboten, an denen wir uns selbst aktiv beteiligen (Vorbildfunktion). In kleinen Gruppen bieten wir situativ Entspannungsübungen an (z.B. Traumreisen...). In der Zeit von 12 bis 14 Uhr ist für die Kinder Ruhezeit (ruhen, träumen, schlafen im angedunkelten Nebenraum). Für die Brotzeit achten wir auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Ggf. halten wir Rücksprache mit den Eltern bzgl. Ernährungsfragen. Nach den Mahlzeiten putzen wir mit den Kindern gemeinsam die Zähne. Auch nehmen wir an einem Zahnprophylaxeprogramm der Stadt München teil.